Home » Archiv

Artikel-Tag: Risiko

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[26 Aug 2009 | Comments Off]
Deutschland Gier kommt vor Vernunft!

von Reiner Wenserit
Wie schon so oft frage ich mich was ist wohl die wichtigste Information die ich Ihnen  heute näher bringen könnte. Ist es das Versagen und Verspielen unserer Chancen durch die deutschen Regierung und Autolobby im Bereich der Elektroautos? Vielleicht “Trostpflaster Abwrackprämie- Spritfresser und was nun?” Oder besser noch ein Artikel über Impfrisiken und Schweinegrippe – der Bund verjubelt das Geld der Versicherten für Impfstoff, und macht den deutschen Bürger zum Impfstoffdummy für die Pharmalobby?  WHO infiltriert durch Führungskräfte der Impfstoffindustrie, Pandemiedefinition wurde zu …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[11 Aug 2009 | Comments Off]
Klima-Wonderwoman?

von Reiner Wenserit
Nach dem G8 Gipfel und seinen subterranen Ergebnissen zum Klimaschutz, halbherzigen Pseudovereinbarungen, dem verschieben des Problems auf die Klimawandel-Konferenz im Dezember 2009 in Kopenhagen, werden zwingende Maßnahmen vermieden. Durch die vorsätzliche Verzerrung der G8 Staaten unter Zuhilfenahme des Immissionhandels, durch die Veröffentlichung geschönter, nein schlichtweg unwahren Statistiken, hinter denen sich die größten Produzenten von Klimagiften verstecken, wird die Bevölkerung weltweit verdummt. Ganz besonders in Deutschland als der größte Klimakiller werden die Fakten nicht veröffentlicht, im Gegenteil stellt sich Frau Merkel als Klima-Wonderwoman vor …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt, Urgent Action, Video News »

[9 Aug 2009 | Comments Off]
TB News::: Sonntagsantworten zu Gentechnik, Biopiraterie und Genpatenten

von Reiner Wenserit 09.08.2009 Sorry, war 30Std. offline, hatte Würmer :-(

Sind Gentechnik, Biopiraterie und Genpatente für den Bürger und die Wirtschaft ein unabdingbares Konzept zur Erhaltung des Wohlstands und der Wettbewerbsfähigkeit oder doch nur die Macht- u. Profitgier Einzelner Konzerne? Die Patentierung von Genomen und Lebewesen führt zur Frage: “Ist es vertretbar das Lebewesen, so auch der Mensch, zum Spielball wirtschaftlicher Interessen werden?”  Sind die negativen gesundheitlichen ökonomischen und sozialen Folgen für unser Gesundheitssystem sowie für den Landwirtschaft und dem Menschen mit Profitsucht zu …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[3 Aug 2009 | Comments Off]
Neuer HIV-Typ

von Reiner Wenserit 03.08.2009
Ein neuer AIDS-Virus << HIV >> wurde bei einer Frau aus Kamerun diagnostiziert. Das berichten Wissenschaftler, um Jean-Christophe Plantier von der Universität Rouen im Norden Frankreichs, in der neuen Ausgabe des Fachmagazins «Nature Medicine». << AIDS >> spielt thematisch 28 Jahre nach der Entdeckung des HIV-Virus nur noch eine untergeordnete Rolle in unserem Tagesgeschehen, aber dennoch sind die neu Infektionen von ca.3000 Menschen pro Jahr in unserem Land, nicht gerade ermutigend auch wenn dieser Wert seit 2 Jahren stagniert. Die seit dem …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[31 Jul 2009 | Comments Off]
Sonnenschutz im Nanozeitalter

Autor: Reiner Wenserit 31.07.2009
Der Sommer und die Urlaubszeit lassen uns in Supermarkt, Apotheken oder Drogeriemarkt zum Sonnenschutzmitteln greifen in der Hoffnung damit der UV Strahlung ein Schnippchen zu schlagen, und uns vor den Folgen des zu genießenden Sonnenbades zu schützen. Dem Hautkrebs bloß keine Chance geben ist unsere Devise. Doch ist der gesundheitliche Schaden für uns möglicherweise viel grösser wenn wir diesen Schutz benutzen, und auch die Frage nach den Risiken und Nebenwirkungen „ frag deinen Arzt oder Apotheker“ kann nicht hinreichend beantwortet werden. Denn …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt »

[20 Jul 2009 | 2 Kommentare]
“Russisches Roulette”

Autor: Reiner Wenserit 20.07.2009
Der Wissenschaftliche Fortschritt ist wichtig  aber auch oftmals gefährlich. So war die Entdeckung der Kernspaltung und ihrer Reproduzierbarkeit, ein großer Schritt zur Erkenntnissen in der Elementarteilchenphysik, änderte das Atommodell und schenkte uns Quarks & Co.  Versetzte seitdem den Menschen aber auch in berechtigte Angst und Schrecken vor ihrem Nutzen. Ob Hiroshima oder Tschernobyl, sie brachte vielen Menschen schon kurz nach ihrer Entdeckung, Tod und Verderben. Je grösser der mögliche wirtschaftliche Nutzen ist, oder zur stärkung von Machtstrukturen dient, je größer ist auch …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[5 Jul 2009 | Comments Off]
Atomkraft das Eis wird beim Bürger immer dünner!

Einem Interview mit dem Berliner Tagesspiegel zu folge, verlangt Umweltminister Gabriel von der Union einen anderen Kurs in der Atompolitik:  Längere Laufzeiten für ältere Kraftwerke seien verantwortungslos. Bundestagswahlkamf pur, oder vom Saulus zum Paulus?!  Was eine „spektakuläre“ Forderung unseres Umweltminister Gabriel, vor allen wirklich nichts neues was da verlangt wird.

Vattenfall und der Reaktor Krümmel lassen uns dieser Tage wieder mal grüßen! Ob Biblis A und B, Brunsbüttel oder Krümmel es häufen sich die großen und kleinen Störfälle und dass nicht erst seit gestern, sondern …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt »

[23 Jun 2009 | Comments Off]
Mehr Schutz vor Pestiziden

Klare und verbindliche Ziele zum Schutz von Natur und Umwelt sowie der Gesundheit von Verbrauchern und Anrainern fordern Umweltverbände im Vorfeld der morgen in Potsdam beginnenden Veranstaltung des Bundeslandwirtschaftsministeriums zur Risikoreduktion beim Pestizideinsatz. Das Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany), der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Greenpeace setzen sich in einer gemeinsamen Stellungnahme dafür ein, dass der Einsatz von Pestiziden innerhalb der nächsten fünf Jahre um dreißig Prozent reduziert wird.
Susan Haffmans von PAN: “Dabei ist wichtig, dass der Einsatz von Pestiziden mit besonders bedenklichen Wirkstoffen, z. …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[18 Apr 2009 | Comments Off]
Gen-Milch von Marken-Molkereien

Nach neuen Greenpeace-Analysen von Futtermittelproben lassen drei namhafte Molkereien weiterhin gentechnisch veränderte Soja aus Südamerika an Milchkühe verfüttern. Die Umweltschützer ließen Proben von Höfen untersuchen, die ihre Milch an die sogenannten Qualitätsmarken Weihenstephan, Bärenmarke und Allgäuland liefern. Zwar hat Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) den Anbau von Gen-Mais in Deutschland verboten. Doch Millionen Tonnen Gen-Pflanzen werden als Futtermittel nach Deutschland importiert. Der Hersteller von Landliebe zeigt, dass es auch anders geht: Seine Milchlieferanten verfüttern keine Gen-Pflanzen.
“Vor allem namhafte Molkereien verspielen ihre Glaubwürdigkeit. Sie sollten Verbraucher nicht …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[5 Jan 2009 | Comments Off]
USA: 334 Taser-Todesfälle

Die Behauptung, Taser seien keine tödlichen Waffen, hält einer gründlichen Überprüfung nicht stand. Amnesty International veröffentlicht heute einen neuen Bericht über die Gefährlichkeit der Elektroschockwaffen. Zwischen 2001 und August 2008 starben in den USA 334 Menschen in Zusammenhang mit Taser-Einsätzen. Die Menschenrechtsorganisation fordert die Behörden auf, die Verwendung von Tasern auszusetzen oder auf lebensbedrohliche Situationen zu beschränken.
“Diese Elektorschocker sind nicht die ‘nicht tödlichen Waffen’, als die sie angepriesen werden”, so Mathias John, Rüstungsexperte von Amnesty Deutschland. “Sie sollten – wenn überhaupt – nur als letztes …

vollständigen Artikel lesen »

Urgent Action »

[14 Dec 2008 | Comments Off]
Syrien: Foltergefahr

Die beiden politisch engagierten Kurden Sa’dun Sheikhu und Mohammad Sai’d ‘Omar wurden am 25.11.2008 in Syrien festgenommen und werden seitdem in Haft gehalten.

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[8 Nov 2008 | Ein Kommentar]
Kongo: Bewaffnete Hilfskonvois sind keine Lösung für die humanitäre Krise

Fotograf: tokamuwi / pixelio
Groß angekündigte bewaffnete Hilfskonvois sind nicht die richtige Antwort auf die humanitäre Krise in der kongolesischen Region Nord-Kivu. “Bewaffnete Hilfskonvois mögen das Ziel haben, humanitären Hilfsorganisationen den Zugang zu erleichtern, tatsächlich bergen sie aber das Risiko, dass der Zugang zur notleidenden Bevölkerung erschwert wird”, sagte Anne Taylor, Programmleiterin von Ärzte ohne Grenzen am Donnerstag in Goma. “Hilfskonvois können durch politische oder militärische Akteure manipuliert werden. Zudem besteht die Gefahr, dass humanitäre Helfer als eine der Konfliktparteien wahrgenommen werden.” Durch vom Militär begleitete …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[31 Oct 2008 | Comments Off]
Ölpest-Zeitbombe tickt an deutschen Küsten

10 Jahre nach dem Pallas-Desaster lauern neue Gefahren vor Deutschlands Küsten Pallas Havarie. © C. Kaiser
Die Gefahr einer Umweltkatastrophe an der deutschen Küste durch Havarien von Tankern und Containerschiffen ist immer noch nicht gebannt. Der zunehmende Schiffsverkehr, die wachsenden Schiffsgrößen, technische Mängel und schlecht ausgebildete Besatzungen bei Billigflaggen-Schiffen sowie der Bau von Windkraftanlagen auf See erhöhen sogar die Unfallgefahr, warnt der WWF anlässlich des 10. Jahrestages der Pallas-Havarie. „Deutschland ist auf diese Herausforderungen immer noch nicht ausreichend vorbereitet. Bislang sind wir mit einem blauen Auge …

vollständigen Artikel lesen »