Home » Archiv

Artikel-Tag: Rebellen

Die Welt »

[3 Mai 2009 | Kommentare deaktiviert für Bangui – Tausende Menschen auf der Flucht]
Bangui – Tausende Menschen auf der Flucht

Eine erneute Eskalation der Gewalt zwischen Armee und Rebellen im Norden der Zentralafrikanischen Republik hat abermals Tausende Menschen zur Flucht gezwungen. Ärzte ohne Grenzen schätzt, dass in den Regionen Kabo und Moyen Sido erneut rund 8.000 Menschen vertrieben wurden. Sie suchen Zuflucht im Busch, wo sie in der derzeit herrschenden Regenzeit ohne Zugang zur Gesundheitsversorgung und außer Reichweite von humanitärer Hilfe leben.

„Einige Orte wurden vollständig niedergebrannt. Die Bewohner waren gezwungen, nur mit der …

vollständigen Artikel lesen »

Urgent Action »

[1 Mai 2009 | Kommentare deaktiviert für Sri Lanka – 152.000 Flüchtlinge]
Sri Lanka – 152.000 Flüchtlinge

In Sri Lanka werden die Kämpfe um das Gebiet der tamilischen Rebellen unvermindert fortgesetzt. Die Zahl der Flüchtlinge, die sich in das von der Regierung kontrollierte Gebiet retten konnten, hat sich von 100.000 auf 152.000 erhöht. Nach vorsichtigen Schätzungen befinden sich noch immer 100.000 Menschen zwischen den Fronten.

Die Welthungerhilfe verteilt Hilfspakete und vor Ort gekochtes Essen an 3.000 Familien. Außerdem hat sie am Stadtrand von Vavuniya 70 Behelfsunterkünfte gebaut, weitere sind geplant. „Die …

vollständigen Artikel lesen »

Urgent Action »

[25 Apr 2009 | Kommentare deaktiviert für Flüchtlingstragödie in Sri Lanka]
Flüchtlingstragödie in Sri Lanka

Die Welthungerhilfe unterstützt mehr als 3.000 Familien im Norden Sri Lankas mit Hilfspaketen, denen eine Flucht aus dem umkämpften Kriegsgebiet gelungen ist. Seit Monaten versucht die Regierung in einer Großoffensive, die Rebellen der LTTE endgültig zu besiegen. Etwa 200.000 Menschen sind dabei eingeschlossen worden und zwischen die Fronten geraten. Etwa 100.000 von ihnen konnten bisher auf das von der Regierung kontrollierte Gebiet in den Distrikten Vavuniya, Mannar und Jaffna fliehen.

Die Flüchtlinge werden in …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[18 Feb 2009 | Kommentare deaktiviert für Sri Lanka: Hilfswerke fordern Feuerpause und Entsendung internationaler Beobachter]
Sri Lanka: Hilfswerke fordern Feuerpause und Entsendung internationaler Beobachter

Hunderttausende Flüchtlinge in Sri Lanka sind im Kreuzfeuer von Armee und Rebellen. © Lohnes

Das „Bündnis Entwicklung hilft“ fordert Fluchtkorridore, freien Zugang zu den eingeschlossenen Menschen sowie die sofortige Entsendung internationaler Beobachter in den Norden Sri Lankas. Dort sind nach Angaben lokaler Partnerorganisationen derzeit 300.000 Menschen auf einer Fläche von 250 Quadratkilometern eingeschlossen. Die srilankische Armee und tamilische Rebellen liefern sich heftigste Kämpfe um dieses Gebiet. Innerhalb weniger Tage wurden mehrere hundert Zivilisten getötet, …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[5 Feb 2009 | Kommentare deaktiviert für Kongo: Fehlender Schutz der Bevölkerung von Haut-Uélé vor der Gewalt ugandischer Rebellen]
Kongo: Fehlender Schutz der Bevölkerung von Haut-Uélé vor der Gewalt ugandischer Rebellen

Angesichts der zügellosen Gewalt ugandischer Rebellen gegen die Bevölkerung der kongolesischen Provinz Haut-Uélé klagt Ärzte ohne Grenzen die Untätigkeit der Friedenstruppe der Vereinten Nationen (Monuc) an. In der Provinz im Nordosten des Kongo hat die ugandische Lord’s Resistance Army (LRA) seit der Weihnachtszeit mehr als 50 Städte und Dörfer angegriffen. Dutzende Orte wurden niedergebrannt, Hunderte Zivilisten ermordet, Männer, Frauen und Kinder entführt. „Die Resolution 1856 des Sicherheitsrates vom 22. Dezember 2008 erklärt den Schutz …

vollständigen Artikel lesen »

Urgent Action »

[1 Feb 2009 | 2 Kommentare]
Berggorillas trotzen dem Krieg im Kongo

Seltene Menschenaffen-Population ist gewachsen – Wilderei größtes Problem

Trotz der jüngsten Kämpfe im Osten der Demokratischen Republik Kongo ist die Zahl der seltenen Berggorillas gewachsen. Bei der ersten Zählung seit über einem Jahr stießen Ranger im ältesten Nationalpark Afrikas, dem Virunga Nationalpark, auf sechs Gorilla-Gruppen mit insgesamt 81 Mitgliedern. 2007 wurden dort nur 72 Tiere registriert. „Scheinbar wissen die Berggorillas sehr genau, wie sie sich in einer Krise verhalten müssen“, kommentiert WWF-Artenschützer Stefan Ziegler …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[14 Jun 2008 | Kommentare deaktiviert für Sudan: Kämpfe in der Stadt Abyei]

Nach heftigen Kämpfen in der sudanesischen Stadt Abyei versorgt Ärzte ohne Grenzen aus der Stadt Geflüchtete medizinisch und mit sauberem Trinkwasser. Der Ort Abyei, der im Zentrum des Sudan liegt, wird seit dem 14. Mai 2008 durch Kämpfe zwischen dem sudanesischen Militär und ehemaligen Rebellen der sudanesischen Volksbefreiungsarmee SPLA erschüttert und ist mittlerweile fast vollständig zerstört. Beinahe die gesamte Bevölkerung ist vor der Gewalt aus der Stadt geflohen. In Abyei und Umgebung lebten vor …

vollständigen Artikel lesen »