Home » Archiv

Artikel-Tag: Presseerklärung

Die Welt »

[1 Nov 2008 | Comments Off]
Iran: Frauenrechtlerinnen in Haft

Iranische Frauenrechtlerinnen in Haft: Ronak Safazadeh (li.) und Hana Abdi.
Seit dem Amtsantritt des iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinedschad 2005 werden im Iran verstärkt Frauenrechtlerinnen verfolgt und inhaftiert. Ohne konkrete Anklage werden diese Frauen in Gefängnissen über lange Zeit gefangen gehalten, kritisiert die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Vor allem die Aktivistinnen der “One Million Signatures Campaign for Equality” (”Eine Million Unterschriften für Gleichberechtigung”) sind das erklärte Ziel der iranischen Justiz. Sie werden mit Reiseverboten belegt, eingeschüchtert und willkürlich inhaftiert. Derzeit befinden sich über 30 iranische …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[23 Sep 2008 | Ein Kommentar]
Hungerkrise ist schlimmer als Finanzkrise

Zum UN-Gipfel zu den Millenniumsentwicklungszielen in New York erklärt Ingeborg Schäuble, Vorsitzende der Welthungerhilfe: “Wenn die globale Hungerkrise so ernst genommen würde wie die Krise der Finanzmärkte, hätten wir längst eine Lösung. Dabei ist sie viel schlimmer, denn sie bedroht millionenfach Menschenleben.” Vor wenigen Tagen musste die UN-Landwirtschafts- und Ernährungsorganisation (FAO) die Zahl der Hungernden weltweit von 854 Millionen auf 923 Millionen nach oben korrigieren.
“Immer mehr Menschen können sich nur noch eine Mahlzeit täglich leisten“, sagt Schäuble. “Besonders bedroht sind dadurch Kinder, Alte und Schwache.” …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[20 Sep 2008 | Ein Kommentar]
Human Rights Watch Awards

Fünf mutige und selbstlose Menschenrechtsaktivisten aus Burma, dem Kongo, Saudi-Arabien, Sri Lanka and Usbekistan sind mit dem angesehenen Human Rights Defender Award 2008 ausgezeichnet worden, wie Human Rights Watch bekannt gab. Sie erhielten ihre Auszeichnung für den Mut beim Aufdecken von Verstößen gegen die Menschenrechte und beim Streben nach Gerechtigkeit. Bei ihren Ermittlungen in mehr als 80 Ländern kooperieren die Mitarbeiter von Human Rights Watch weltweit eng mit den Menschenrechtsverteidigern. Diese Verteidiger werden bei den alljährlichen Human Rights Watch-Dinnerveranstaltungen 2008 in Chicago, Genf, Hamburg, London, …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[24 Jul 2008 | Comments Off]

Pressemitteilung Amnesty International
Chinesischer Menschenrechtsverteidiger sollte am 26. Juli entlassen werden, nun erst im Oktober. Der chinesische Menschenrechtsverteidiger Ye Guozhu muss sofort freigelassen werden. Ye sollte nach vier Jahren Haft am 26. Juli entlassen werden. Nun muss er mindestens bis zum Ende der Olympischen Spiele in Haft bleiben.
Ye Guozhu war wegen seines Einsatzes gegen Zwangsräumungen im Zusammenhang mit Baumaßnahmen für die Olympischen Spiele 2004 zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Nach Informationen von Amnesty International wurde Ye Guozhu wiederholt im Gefängnis gefoltert. Mit der Haftverlängerung …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[1 Jul 2008 | Comments Off]

Pressemitteilung UNHCR
Im Jahr 2007 waren insgesamt 42 Millionen Menschen auf der Flucht vor Verfolgung, Krieg und Menschenrechtsverletzungen. Dies geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Bericht “Globale Trends” des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) hervor. Diese Weltflüchtlingsstatistik 2007, die mit Daten aus 150 Ländern erstellt wird, belegt einen Anstieg bei Flüchtlingen auf 16 Millionen (einschließlich 4,6 Mio. Palästinenser, die vom UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge im Nahen Osten betreut werden)  und bei Binnenvertriebenen auf 26 Millionen (2006: 24,4 Mio.), von denen 13,7 Millionen (2006: 12,8 Mio.) direkt oder indirekt vom …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[1 Jul 2008 | Comments Off]

Press Statement TCHRD
The Tibetan Centre for Human Rights and Democracy (TCHRD) commemorates the eleventh anniversary of the UN International Day in Support of Victims of Torture to recognize the pain and suffering that victims and survivors of torture throughout the world has gone through.
In 1984, the General Assembly adopted the UN Convention against Torture and Other Cruel, Inhuman or Degrading Treatment or Punishment (CAT), which entered into force on 26 June 1987. It was an important step in the much-needed process of globalising human rights …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[23 May 2008 | Comments Off]

Pressrelease – Tibetan Centre for Human Rights and Democracy [TCHRD]
China arrests 16 monks and 2 lay Tibetans in Markham County according to confirmed information received by the Tibetan Centre for Human Rights and Democracy (TCHRD).
For over a month the Chinese authorities have been conducting “Patriotic re-education” campaign in Woeser Monastery and Khenpa Lungpa Monastery in Garthog Township, Markham ( Ch: Mangkang) County, Chamdo Prefecture, (Ch: Qamdo) “Tibet Autonomous Region” (”TAR”).

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[23 May 2008 | Comments Off]

Free Tibet Campaign (FTC) – Pressemitteilung
Augenzeugenbericht über die Demonstrationen in Lhasa (am 14. März 2008)

Ein tibetischer Geschäftsmann war Augenzeuge bei den Protesten in Lhasa und ihrer Niederschlagung zwischen dem 10. und 17. März
Free Tibet Campaign hat mit einem tibetischen Geschäftsmann gesprochen, der sich im März in Lhasa aufhielt, als dort die Protestwelle begann. Er war in Lhasa, als im Kloster Drepung die Protestbewegung am 10. März ihren Anfang nahm und war Augenzeuge bei den Massendemonstrationen, die am 14. März eskalierten und zu dem …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[9 May 2008 | Comments Off]

Pressrelease: TCHRD
The situation at Labrang Monastery in Sangchu (Ch: Xiahe) County is extremely tense today. Thousands of People’s Armed Police (PAP) and Public Security Bureau (PSB) personnels have surrounded Labrang Monastery in the aftermath of arrest of hundreds of monks, according to confirmed information received by the Tibetan Centre for Human Rights and Democracy (TCHRD).
On 7 May 2008, thousands of PAP and PSB officers (estimated around 5000) surrounded Labrang Monastery and carried a sudden raid in the monastery. During the raid, around 140 monks were …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[3 May 2008 | 2 Kommentare]

Presseerklärung des Department of Information & International Relations
Die tibetische Zentralverwaltung (CTA) hat eine Liste der Gesamtzahl der Todesfälle, der verletzten und verhafteten Tibeter als Folge der friedlichen Proteste in den drei traditionellen Provinzen Tibets, also im gesamten Tibet, vom 10. März bis 25. April erstellt.Die Zahlen basieren auf Informationen und Berichten von sechs verschiedenen Quellen, nämlich Chinadigitaltimes.net, TCHRD, Staatliche Medien, Lhasa Radio, RFA/Anrufer aus Tibet und CTA. Die von diesen Quellen genannten Tatsachen und Zahlen wurden eingehend geprüft und miteinander abgeglichen. Daraufhin können wir bestätigen, …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[3 Apr 2008 | Comments Off]

Presseerklärung
Department of Information & International Relations – Central Tibetan
Dharamshala – 176215, India
Website: www.tibet.net/en/diir/
Das staatlich kontrollierte Sprachrohr der chinesischen Regierung, die Nachrichtenagentur Xinhua, berichtete am 30. Mai ausführlich über die”Verstrickung der tibetischen Regierung-im-Exil und des Dalai Lama in die derzeitigen Demonstrationen in Lhasa und anderen Teilen Tibets”. In diesem Artikel, als dessen Verfasser ein Autor mit dem tibetischen Namen Yedor (chin. Yi duo) angegeben wird, werden Seine Heiligkeit der Dalai Lama und die Sicherheitsabteilung der Tibetischen Zentralverwaltung (CTA = Central Tibetan Administration) bezichtigt, sie hätten die …

vollständigen Artikel lesen »