Home » Archiv

Artikel-Tag: Klimapolitik

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[11 Aug 2009 | Kommentare deaktiviert für Klima-Wonderwoman?]
Klima-Wonderwoman?

von Reiner Wenserit

Nach dem G8 Gipfel und seinen subterranen Ergebnissen zum Klimaschutz, halbherzigen Pseudovereinbarungen, dem verschieben des Problems auf die Klimawandel-Konferenz im Dezember 2009 in Kopenhagen, werden zwingende Maßnahmen vermieden. Durch die vorsätzliche Verzerrung der G8 Staaten unter Zuhilfenahme des Immissionhandels, durch die Veröffentlichung geschönter, nein schlichtweg unwahren Statistiken, hinter denen sich die größten Produzenten von Klimagiften verstecken, wird die Bevölkerung weltweit verdummt. Ganz besonders in Deutschland als der größte Klimakiller werden die …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt, Urgent Action »

[24 Mai 2009 | Kommentare deaktiviert für Klima-Botschafter Apa Sherpa auf dem Mount Everest]
Klima-Botschafter Apa Sherpa auf dem Mount Everest


Bild © climateforlife.org

Gletscher des Himalaya in 25 Jahren verschwunden?
Ein Zeichen gegen den Klimawandel setzte Apa Sherpa auf dem Gipfel des Mount Everest. Der Weltrekordhalter, der Donnerstag Nacht zum 19. Mal den höchsten Berg der Erde erklomm, hielt auf dem Gipfel des Mount Everest ein WWF-Transparent in die Höhe, auf dem er forderte: „Stoppt den Klimawandel, lasst den Himalaya leben!“

Sherpa setzt mit dem WWF-Banner ein Zeichen im Kampf gegen den Klimawandel und …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[21 Mrz 2009 | Kommentare deaktiviert für EU verweigert Führungsrolle]
EU verweigert Führungsrolle

WWF kritisiert die zögerlichen Beschlüsse des EU-Frühjahrsgipfels - Bild: Bernd Boscolo

Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben es nach Ansicht der Umweltstiftung WWF auf ihrem EU-Frühjahrsgipfel in Brüssel erneut versäumt, ehrgeizige und klare Beschlüsse für die anstehende Klimakonferenz in Kopenhagen zu formulieren. „Nach über einem Jahr hat die EU die internationalen Klimaschutz-Verhandlung nicht mit konkreten Vorschlägen vorangebracht“, kritisiert Regine Günther, Leiterin des Klimaprogramms beim WWF Deutschland.

Die EU-Staaten verweigerten eine klare Aussage, wie sie …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt, Urgent Action »

[13 Mrz 2009 | Kommentare deaktiviert für Protest in Brüssel: Wäre die Welt eine Bank, hättet ihr sie längst gerettet]
Protest in Brüssel: Wäre die Welt eine Bank, hättet ihr sie längst gerettet

340 Greenpeace-Aktivisten, darunter 60 aus Deutschland, fordern heute in Brüssel ein klares Bekenntnis der EU-Finanzminister zum Klimaschutz. Die Aktivisten haben sich an das Tagungsgebäude des Europäischen Rates gekettet und halten Transparente mit der Aufschrift: „Schützt das Klima“. Die Aktivisten fordern 110 Milliarden Euro pro Jahr für konkreten Klimaschutz. 35 Milliarden davon müssen von den EU-Ländern kommen.

„Die Regierungen haben es versäumt, rechtzeitig auf die Signale der Finanzkrise zu reagieren – dafür zahlen wir jetzt …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[5 Feb 2009 | Kommentare deaktiviert für EU-Klimapolitik zu zaghaft]
EU-Klimapolitik zu zaghaft

Position für Kopenhagen hat zwar gute Ansätze, Bedarf aber Nachbesserungen in zentralen Punkten

Berlin/Brüssel – Das heute in Brüssel vorgestellte EU-Verhandlungspaket für die Welt-Klimakonferenz in Kopenhagen ist nach Ansicht des WWF noch nicht ausreichend, um starke Impulse für die internationalen Klimagespräche zu setzen. „Obwohl in dem EU-Entwurf gute Ansätze enthalten sind, ist er in entscheidenden Punkten zu wenig konkret“, bilanziert die Leiterin Klimaschutz des WWF, Regine Günther. 

In Kopenhagen wird die Weltgemeinschaft im Dezember …

vollständigen Artikel lesen »