Home » Archiv

Artikel-Tag: Irrawaddy

Die Welt »

[3 Jun 2008 | Kommentare deaktiviert für Birma: Ärzte ohne Grenzen ist in einigen Teilen des Deltas immer noch einzige Hilfsorganisation]

Pressemitteilung: Ärzte ohne Grenzen
Fast einen Monat nachdem der Zyklon Nargis Teile Myanmars verwüstet hat, ist die Not Tausender Überlebender noch immer überwältigend groß und die geleistete Hilfe völlig unzureichend. Im stark betroffenen Irrawaddy-Delta erreichen Teams von ÄRZTE OHNE GRENZEN mit ihren Booten immer neue abgelegene Dörfer, deren Bewohner bislang keinerlei Hilfe erhalten haben. Neben Nahrung fehlen vor allem sauberes Trinkwasser und Unterkünfte.…

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[23 Mai 2008 | Kommentare deaktiviert für Birma: Helfer dürfen endlich einreisen]

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon konnte Juntachef Than Shwe überzeugen alle ausländischen Helfer ins Land zu lassen. Das ist ein bedeutender Durchbruch, denn im Irrawaddy-Delta warten noch immer Zehntausende Überlebende auf Hilfe. Im gesamten Katastrophengebiet gibt es es nach UN-Schätzungen 2,4 Millionen Hilfsbedürftige.

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[8 Mai 2008 | Kommentare deaktiviert für Myanmar: Hilfsorganisation berichten von mindestens 50.000 Toten]

Nach einer Einschätzung der Hilfsorganisation ADRA sind birmanischen Irrawaddy-Flussdelta mindestens 50 000 Menschen ums Leben gekommen. Eine unabhängige Organisation schätzt das bis zu 100.000 Menschen ums Leben gekommen sein könnten. Die Lage ist weiterhin katastrophal.

vollständigen Artikel lesen »