Home » Archiv

Artikel-Tag: Gift

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[11 Aug 2009 | Comments Off]
Klima-Wonderwoman?

von Reiner Wenserit
Nach dem G8 Gipfel und seinen subterranen Ergebnissen zum Klimaschutz, halbherzigen Pseudovereinbarungen, dem verschieben des Problems auf die Klimawandel-Konferenz im Dezember 2009 in Kopenhagen, werden zwingende Maßnahmen vermieden. Durch die vorsätzliche Verzerrung der G8 Staaten unter Zuhilfenahme des Immissionhandels, durch die Veröffentlichung geschönter, nein schlichtweg unwahren Statistiken, hinter denen sich die größten Produzenten von Klimagiften verstecken, wird die Bevölkerung weltweit verdummt. Ganz besonders in Deutschland als der größte Klimakiller werden die Fakten nicht veröffentlicht, im Gegenteil stellt sich Frau Merkel als Klima-Wonderwoman vor …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt, Urgent Action, Video News »

[9 Aug 2009 | Comments Off]
TB News::: Sonntagsantworten zu Gentechnik, Biopiraterie und Genpatenten

von Reiner Wenserit 09.08.2009 Sorry, war 30Std. offline, hatte Würmer :-(

Sind Gentechnik, Biopiraterie und Genpatente für den Bürger und die Wirtschaft ein unabdingbares Konzept zur Erhaltung des Wohlstands und der Wettbewerbsfähigkeit oder doch nur die Macht- u. Profitgier Einzelner Konzerne? Die Patentierung von Genomen und Lebewesen führt zur Frage: “Ist es vertretbar das Lebewesen, so auch der Mensch, zum Spielball wirtschaftlicher Interessen werden?”  Sind die negativen gesundheitlichen ökonomischen und sozialen Folgen für unser Gesundheitssystem sowie für den Landwirtschaft und dem Menschen mit Profitsucht zu …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt »

[23 Jun 2009 | Comments Off]
Mehr Schutz vor Pestiziden

Klare und verbindliche Ziele zum Schutz von Natur und Umwelt sowie der Gesundheit von Verbrauchern und Anrainern fordern Umweltverbände im Vorfeld der morgen in Potsdam beginnenden Veranstaltung des Bundeslandwirtschaftsministeriums zur Risikoreduktion beim Pestizideinsatz. Das Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany), der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Greenpeace setzen sich in einer gemeinsamen Stellungnahme dafür ein, dass der Einsatz von Pestiziden innerhalb der nächsten fünf Jahre um dreißig Prozent reduziert wird.
Susan Haffmans von PAN: “Dabei ist wichtig, dass der Einsatz von Pestiziden mit besonders bedenklichen Wirkstoffen, z. …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[18 Apr 2009 | Comments Off]
Gen-Milch von Marken-Molkereien

Nach neuen Greenpeace-Analysen von Futtermittelproben lassen drei namhafte Molkereien weiterhin gentechnisch veränderte Soja aus Südamerika an Milchkühe verfüttern. Die Umweltschützer ließen Proben von Höfen untersuchen, die ihre Milch an die sogenannten Qualitätsmarken Weihenstephan, Bärenmarke und Allgäuland liefern. Zwar hat Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) den Anbau von Gen-Mais in Deutschland verboten. Doch Millionen Tonnen Gen-Pflanzen werden als Futtermittel nach Deutschland importiert. Der Hersteller von Landliebe zeigt, dass es auch anders geht: Seine Milchlieferanten verfüttern keine Gen-Pflanzen.
“Vor allem namhafte Molkereien verspielen ihre Glaubwürdigkeit. Sie sollten Verbraucher nicht …

vollständigen Artikel lesen »

Urgent Action »

[1 Apr 2009 | Comments Off]
Flussdelphine im Mekong kurz vor der Ausrottung

Höchstens 70 Irawadi-Delphine leben nach aktuellen WWF-Zählungen im Mekong. Damit steht die Population kurz vor der Auslöschung. Seit Jahren bereitet den Experten das rätselhafte Massensterben der Jungtiere große Sorgen. Nach intensiven Untersuchungen geht die Umweltstiftung WWF jetzt davon aus, dass ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren das Immunsystem der Delphinkälber im extremen Maße schwächt. Vor allem Giftstoffe wie DDT und PCB, von den Jungtieren über die Muttermilch aufgenommen, setzen der Körperabwehr zu. Zusätzlich werden die Tiere durch die Folgen von Inzucht körperlich labiler. Bakterien und andere Krankheitserreger …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Regional »

[18 Feb 2009 | Comments Off]
Illegale Giftmüllentsorgung in Süddeutschland

Eklat bei der Sanierung der Chemiemülldeponie Hirschacker in Süddeutschland: Roche bricht eine Sanierungs-Vereinbarung mit Greenpeace und will giftigen Chemiemüll nicht mehr weiter ausgraben. Zudem: 17.000 Tonnen Aushubmaterial, das im Rahmen der chaotischen Hirschacker-Sanierung bisher ausgegraben wurde, landete illegal auf Deponien. Entsorgt wurde es unter anderem auf einen zukünftigen Golfplatz in Mainz (Hessen). Dies sind die brisanten Erkenntnisse einer Mängel-Studie zur Sanierung der Chemiemülldeponie Hirschacker, die Greenpeace heute an einer Pressekonferenz veröffentlichte. Greenpeace fordert, dass das illegal abgelagerte Hirschacker-Aushubmaterial wieder ausgegraben wird und die Hirschacker-Sanierung gemäss …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[1 Feb 2009 | Comments Off]
Viertnam: abenteuer Helfen – c.a.s.e. network

In Vinh, 350 km südlich von der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, steht das Waisen- & Behindertenheim „Trung Tam Nuoi Tre Khuyet Tat“. Hier leben ca. 20 schwerstbehinderte Kinder unter einfachsten Verhältnissen.
Auch fast 34 Jahre nach dem Ende des Vietnamkrieges ist Vietnam das Land mit der höchsten Behinderten- und Missbildungsrate. Nach neusten Erkenntnissen wurden während des Krieges 80 Millionen Liter des hochgiftigen Entlaubungsmittels „Agent Orange“ versprüht. Dieses Mittel wirkt wie eine genetische Zeitbombe, weil es neben der spezifischen toxischen Wirkung auch das Extremgift Dioxin erhält.
Gerade …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[25 Nov 2008 | Ein Kommentar]
Pestizide: Deutsche Weintrauben mit höchster Belastung

Tafeltrauben aus fünf EU-Ländern getestet – Bild: Mario Heinemann / pixelio
Tafeltrauben auf dem deutschen Markt weisen im Vergleich von fünf EU-Ländern die höchsten Pestizidbelastungen auf. 43 Prozent der in Deutschland verkauften Trauben sind zu stark belastet und nach der Greenpeace-Bewertung nicht empfehlenswert (rot). Das sind mehr als doppelt so viel wie etwa in Holland. Die Spritzmittelrückstände in den hierzulande verkauften Trauben stiegen gegenüber dem Greenpeace-Test von 2007 zudem erheblich an. Im internationalen Vergleich von 17 Supermarktketten waren die am stärksten mit giftigen Pestiziden …

vollständigen Artikel lesen »

Regional »

[14 Oct 2008 | Comments Off]
Giftbelastung durch Kohlekraftwerk

20 km entfernt von der Insel Rügen plant der dänische Energiekonzern den Bau eines gigantischen Steinkohlekraftwerks Bild: © WWF
Neue WWF-Studie: Schadstoffbelastung durch Ostsee-Kohlekraftwerk Lubmin weiterhin zu hoch
Trotz veränderter Planungen des dänischen Energiekonzerns DONG wird das Kohlekraftwerk im Seebad Lubmin die Umwelt erheblich mit Giften belasten. Dies geht aus einer neuen Studie hervor, die der WWF heute in Schwerin vorgestellt hat. Durch den Einsatz eines veränderten Kohlemixes werde zwar weniger Quecksilber als ursprünglich geplant in die Umwelt geblasen. Trotzdem erhöhe der Kraftwerksbau die Menge …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[10 Oct 2008 | Comments Off]
Mord an Journalistin Anna Politkowskaja vor Militärgericht

Die mutige russische Journalistin Anna Politkowskaja wurde am 7. Oktober 2006 in Moskau erschossen. Bild: Nowaja Gaseta

Prozess hinter verschlossenen Türen
Zwei Jahre nach dem Mord an der russischen Journalistin Anna Politkowskaja erinnert die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) daran, dass sich der Auftragskiller noch immer auf freiem Fuß und seine Auftragsgeber im Dunkeln befinden. Die mutige Kritikerin des damaligen russischen Präsidenten Wladimir Putin wurde an dessen Geburtstag, am 7. Oktober 2006 im Eingang ihres Wohnhauses erschossen.
Anna Politkowskaja war eine der wenigen Journalisten, die kompromisslos …

vollständigen Artikel lesen »