Home » Archiv

Artikel-Tag: Tibet

Dies & Das »

[31 Aug 2008 | Comments Off]
Tibet: Schriftstellerin Woeser von der Polizei verhört

Tibet’s Schriftstellerin und Bloggerin Woeser wurde vorgeworfen militärische Anlagen fotografiert zu haben. Sie wurde kurz nach ihrer Rückkher nach Lhasa festgenommen.
Die Inhaftierung von Woeser, wie viele Tibeter hat auch sie nur einen Namen, unterstreicht die Nervosität der Behörden in der Himalaya-Stadt, wo 22 Menschen getötet und Hunderte von Büros und Geschäfte angezündet wurden. Acht Polizisten kamen am Donnerstag in ihr Haus und präsentierten der Schriftstellerin eine offizielle Ladung.
Ihr Ehemann, der Autor Wang Lixiong, sagte: “Sie hatten die falschen Namen auf dem Dokument, so dass ich …

vollständigen Artikel lesen »

Regional »

[15 Aug 2008 | Comments Off]
Tibet Protestival

Protestival 7.–24.08.2008 – Ein Protest-Festival für Tibet!
Die Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID) in Zusammenarbeit mit dem Verein der Tibeter in Deutschland (VTD) haben das Protestival ins Leben gerufen.
Hintergrund:
Der Protest gilt nicht dem chinesischen Volk, er richtet sich auch nicht gegen den Sport oder die Teilnehmer der Olympischen Spiele.
Wir protestieren, um die öffentliche und mediale Aufmerksamkeit auch während dieses inszenierten Großereignisses immer wieder auf die kritische Situation und die fortwährenden Menschenrechtsverletzungen in Tibet zu lenken.
Wir protestieren, um China daran zu hindern die …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[10 Aug 2008 | Comments Off]

Einer zuverlässigen Quelle zufolge drehte die chinesische Regierung am 31. Juli ein Video auf einer grasbewachsenen Ebene in der Nähe des Klosters Totsig, Distrikt Ngaba, in der Provinz Amdo. In dem Video sind Nachbildungen von tibetischen Klöstern und kleinen Läden zu sehen, sowie chinesische Soldaten, die einüben, gegen gewalttätige tibetische Demonstranten vorzugehen. Ein Demonstrationszug dieser angeblichen Tibeter, die unter heftigem Protestieren die tibetische Nationalflagge schwenken, wird zuvor gezeigt. In Wirklichkeit handelt es sich dabei aber um chinesische Soldaten, die sich als tibetische Mönche und Nonnen …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[24 Jul 2008 | Comments Off]

Tourists are reportedly trickling back in to Tibet, four months after China effectively closed the area to foreigners.
That followed violent protests in Lhasa in March and unrest in the ethnic Tibetan areas of the neighbouring provinces of Gansu, Sichuan and Qinghai. But one man who has had access to the region is Dr John Powers.
Presenter: Tom Fayle
Speaker: Dr Powers, a scholar in Tibetan religion and culture at the Australian National University

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[1 Jul 2008 | Comments Off]

Press Statement TCHRD
The Tibetan Centre for Human Rights and Democracy (TCHRD) commemorates the eleventh anniversary of the UN International Day in Support of Victims of Torture to recognize the pain and suffering that victims and survivors of torture throughout the world has gone through.
In 1984, the General Assembly adopted the UN Convention against Torture and Other Cruel, Inhuman or Degrading Treatment or Punishment (CAT), which entered into force on 26 June 1987. It was an important step in the much-needed process of globalising human rights …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[14 Jun 2008 | Comments Off]

KATHMANDU – Tibetische Quellen berichteten RFA, die chinesischen Behörden in der Autonomen Region Tibet (TAR) hätten im Zusammenhang mit einer Serie von kleineren Detonationen, die sich während der anti-chinesischen Proteste Ende März in der Region ereigneten, fünf Mönche verhaftet.
Wie eine tibetische Quelle versichert, würden die am 24. Mai festgenommenen fünf Personen „verdächtigt, in einige Explosionen in der Gegend involviert gewesen zu sein“. Die Explosionen hätten am 6. und 7. April stattgefunden, über etwaige Opfer ist nichts bekannt geworden. “Es hat vier kleinere Detonationen in …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[23 May 2008 | Comments Off]

Pressrelease – Tibetan Centre for Human Rights and Democracy [TCHRD]
China arrests 16 monks and 2 lay Tibetans in Markham County according to confirmed information received by the Tibetan Centre for Human Rights and Democracy (TCHRD).
For over a month the Chinese authorities have been conducting “Patriotic re-education” campaign in Woeser Monastery and Khenpa Lungpa Monastery in Garthog Township, Markham ( Ch: Mangkang) County, Chamdo Prefecture, (Ch: Qamdo) “Tibet Autonomous Region” (”TAR”).

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[23 May 2008 | Comments Off]

Free Tibet Campaign (FTC) – Pressemitteilung
Augenzeugenbericht über die Demonstrationen in Lhasa (am 14. März 2008)

Ein tibetischer Geschäftsmann war Augenzeuge bei den Protesten in Lhasa und ihrer Niederschlagung zwischen dem 10. und 17. März
Free Tibet Campaign hat mit einem tibetischen Geschäftsmann gesprochen, der sich im März in Lhasa aufhielt, als dort die Protestwelle begann. Er war in Lhasa, als im Kloster Drepung die Protestbewegung am 10. März ihren Anfang nahm und war Augenzeuge bei den Massendemonstrationen, die am 14. März eskalierten und zu dem …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[9 May 2008 | Comments Off]

Pressrelease: TCHRD
The situation at Labrang Monastery in Sangchu (Ch: Xiahe) County is extremely tense today. Thousands of People’s Armed Police (PAP) and Public Security Bureau (PSB) personnels have surrounded Labrang Monastery in the aftermath of arrest of hundreds of monks, according to confirmed information received by the Tibetan Centre for Human Rights and Democracy (TCHRD).
On 7 May 2008, thousands of PAP and PSB officers (estimated around 5000) surrounded Labrang Monastery and carried a sudden raid in the monastery. During the raid, around 140 monks were …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[3 May 2008 | 2 Kommentare]

Presseerklärung des Department of Information & International Relations
Die tibetische Zentralverwaltung (CTA) hat eine Liste der Gesamtzahl der Todesfälle, der verletzten und verhafteten Tibeter als Folge der friedlichen Proteste in den drei traditionellen Provinzen Tibets, also im gesamten Tibet, vom 10. März bis 25. April erstellt.Die Zahlen basieren auf Informationen und Berichten von sechs verschiedenen Quellen, nämlich Chinadigitaltimes.net, TCHRD, Staatliche Medien, Lhasa Radio, RFA/Anrufer aus Tibet und CTA. Die von diesen Quellen genannten Tatsachen und Zahlen wurden eingehend geprüft und miteinander abgeglichen. Daraufhin können wir bestätigen, …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[3 May 2008 | Comments Off]

Lodi Gyaltsen Gyari und Kelsang Gyaltsen führen Gespräche
Chhime R. Chhoekyapa, Secretary to His Holiness the Dalai Lama teilte heute mit:Die beiden Sondergesandten des Dalai Lama Lodi Gyaltsen Gyari und Kelsang Gyaltsen werden am 3. Mai in China zu Gespräche mit der chin. Staatsführung erwartet.
Während dieses Besuches werden die beiden Gesanden die aktuelle Krise in Tibet zur Sprache bringen. Sie werden die Betroffenheit des Dalai Lama über die Reaktionen der chinesischen Behörden übermitteln und Vorschläge unterbreiten, wie der Frieden in diesen Regionen wieder hergestellt warden kann.
Seit …

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[29 Apr 2008 | Comments Off]

http://www.youtube.com/watch?v=3wT4scEwMIc

vollständigen Artikel lesen »

Dies & Das »

[29 Apr 2008 | Comments Off]

Pressemitteilung: Tibetan Centre for Human Rights and Democracy
Die chinesischen Behörden haben nach dem gestrigen Protest zu beispiellosen Unterdrückungsmaßnahmen im Kloster Rong Gonchen im Bezirk Rebkong (chin. Tongren Xian) gegriffen, so verlauten bestätigte Informationen, die das Tibetische Zentrum für Menschenrechte und Demokratie (TCHRD) erhielt.
Das Rong Gonchen Kloster ist ein bedeutendes tibetisch-buddhistisches Kloster im Bezirk Rebkong (chin. Tongren Xian), TAP Malho (chin. Huangnan), Provinz Qinghai.
Nach den friedlichen Protesten von einer Gruppe von 22 Mönchen aus Rong Gonchen auf dem Markt im Bezirk Rebkong am 17. April und …

vollständigen Artikel lesen »