Home » Archiv

Artikel-Tag: Armut

Deutschland, Die Welt »

[23 Jun 2010 | Ein Kommentar]
Brot und Rosen

Von R. Wenserit
Die WM in Südafrika ist im vollen gang, so manche Zitterpartie wird noch bis zum Ende der WM die Gemüter in Wallung versetzen. Afrika ein für die meisten von uns fremder Kontinent, mit vielen schönen Gesichtern und Geschichten die uns die Berichterstatter näher bringen, aber auch voller Armut, Sorgen, Konflikten und Krankheit. Aber was haben Südafrika, Algerien, Kamerun, Nigeria, Ghana und die Elfenbeinküste außer ihrer Teilnahme an der WM gemeinsam?
Menschen dieser Länder verlassen ihre Heimat und suchen aus den unterschiedlichsten Gründen bei uns …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[8 Sep 2009 | Comments Off]
Ausbeutung und Wahlkampf!

von Reiner Wenserit
Deutschland das Niedriglohnland in der EU? Reallöhne sanken in den letzten vier Jahren um 0,4%.  Nach eine Studie der Universität Duisburg-Essen -Institut für Arbeit und Qualifikation- 2009, beträgt der Anteil von Arbeitnehmern die durch wirtschaftliche Ausbeutung am Arbeitsplatz betroffen sind im Westen 21,1% und im Osten 23,5%. Löhne unter 6,00 Euro Brutto sind keine Seltenheit sondern entwickeln sich in den letzten Jahren immermehr hin  zur Regel. Betroffen sind Frauen wie Männer und erschreckend daran ist 67,9% haben eine abgeschlossene Berufsausbildung und 7,3% sind …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[23 Jul 2009 | Comments Off]
Regenwald in Palmöl

Autor: Reiner Wenserit 23.07.2009

Wenn es um die Verantwortung der Industrieländer für den Rückgang der tropischen Wälder geht, fällt der erste Gedanke auf unseren Tropenholzkonsum. “Googelt” man nach Mahagoni Möbeln werden so ca. 47.700 Treffer erzielt. Woher das Holz stammt wird nur in den seltensten Fällen wirklich klar. Der kommerzielle Holzeinschlag stellt weltweit die größte Bedrohung für die Primärwälder in den Tropen dar. Darüber hinaus gibt es aber eine Vielzahl weiterer Zerstörungsursachen, die regional sogar von größerer Bedeutung sein können, als die Holznutzung. In Südostasien und …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Die Welt, Urgent Action »

[7 Jun 2009 | Comments Off]
Die Wirtschaftskrise ist auch eine Menschenrechtskrise

Die globale Wirtschaftskrise ist auch eine Menschenrechtskrise, die sich weiter verschärft. Sie könnte bis zu 90 Millionen Menschen in Armut stürzen. Mit der Rezession verschärft sich die Repression, daher könnten Unruhen und politische Gewalt zunehmen, insbesondere auf dem ärmsten Kontinent Afrika, warnte Amnesty International heute anlässlich der weltweiten Vorstellung des Jahresberichts 2009. Der Report beschreibt die Menschenrechtslage in 157 Staaten.
“Der größte Teil der Opfer von Menschenrechtsverletzungen, die wir in unserem Jahresbericht aufführen, ist arm, und das ist kein Zufall”, sagte Nicolas Beger, Direktor des …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[10 Apr 2009 | Comments Off]
Welthungerhilfe zur G20-Erklärung: Ein Schritt in die richtige Richtung, aber Skepsis bleibt

Kinder aus Burundi vor ihrem Lehmhaus. © Lyons
Statement von Uli Post, entwicklungspolitischer Experte der Welthungerhilfe:
Die Ergebnisse des G20-Gipfeltreffens und die Abschlusserklärung weisen in die richtige Richtung. Dennoch bleiben wir skeptisch, denn oft wurden Zusagen nicht eingehalten.
Als positiv ist zu werten, dass 50 Milliarden Dollar (37,5 Mrd. Euro) für die ärmsten Länder bereitgestellt werden, und das vor allem für die Ernährungssicherung. Damit erkennen die Staatschefs an, dass der Kampf gegen den Hunger eine oberste Priorität sein muss.
Kritisch sehen wir die zentrale Rolle des …

vollständigen Artikel lesen »

Urgent Action »

[26 Mar 2009 | Comments Off]
Tibet – Chinesische Botschaft ignoriert 10.000 Stimmen für politischen Gefangenen Dhondup Wangchen

Die chinesische Botschaft hat am heutigen internationalen Aktionstag des politischen Gefangenen die Annahme einer Petition zur Freilassung des tibetischen Filmemachers Dhondup Wangchen verweigert. Die Tibet Initiative Deutschland e.V. (TID) und der Verein der Tibeter in Deutschland e.V. (VTD) hatten über 10.000 Unterschriften gesammelt, um ihrer Forderung an den chinesischen Präsidenten Hu Jintao Nachdruck zu verleihen. Sie verlangen Aufklärung über Verbleib und Verfassung des Gefangenen, der lediglich sein Recht auf freie Meinungsäußerung wahrgenommen hat, sowie seine unverzügliche Freilassung.
„Wir sind heute abermals an der chinesischen Mauer des …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[23 Jan 2009 | Comments Off]
Agrarpolitik aus der Mottenkiste

Welthungerhilfe kritisiert Exportsubventionen für Milchprodukte
Die Welthungerhilfe lehnt die erneute Exportsubvention von Milchprodukten entschieden ab. “Hier wird ein Instrument aus der agrarpolitischen Mottenkiste geholt, das erst 2007 aufgrund seiner schädlichen Wirkungen abgeschafft worden war”, kritisiert der Generalsekretär der Welthungerhilfe, Hans-Joachim Preuß. In den nächsten Monaten würden so 30.000 Tonnen Butter und 109.000 Tonnen Magermilchpulver auf den Weltmarkt gebracht, die die einheimische Produktion in den Entwicklungsländern zerstören würden. “Mit den neuen Dumpingpreisen können die Bauern in Afrika oder Asien nicht konkurrieren. Armutsbekämpfung sieht anders aus”, betont Preuß.

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[11 Sep 2008 | Comments Off]
Jemen: 29 Tote an Küste gefunden

Am Dienstag den 10.09. sind nach einem Bericht der Ärzte ohne Grenzen 29 Leichen an der Küste Jemens angeschwemmt worden. Bereits am frühen Morgen hatte ein Team von Ärzte ohne Grenzen acht Tote gefunden. Sie waren Opfer einer gefährlichen Überfahrt über den Golf von Aden geworden. Den Angaben von Überlebenden zufolge stammen sie vom Horn von Afrika und waren auf der Flucht vor Konflikten und extremer Armut in der Region. Auf der Reise sollen bis zu zehn weitere Menschen gestorben sein. Seit September 2007 hilft …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland, Erlebenswert »

[10 Sep 2008 | Ein Kommentar]
B16 – Rock gegen Kinderarmut

Kinderarmut ist auch bei uns in Deutschland ein Thema. In einem der reichsten Länder der Welt findet dieses sensibele Thema leider zu wenige offene Ohren. Es scheint so, als wolle das Thema nicht gehört werden. Das Projekt B16 will sich mit einem engagierten Projekt Gehör verschaffen: “Rock gegen Kinderarmut”.  Ziel dieses Projektes ist es, den Kindern und Jugendlichen in Deutschland, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, eine Perspektive zu geben. Ihnen zu zeigen, dass Armut nichts ist, wofür man sich schämen muss.
Mit den am …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[24 Jun 2008 | Comments Off]

Pressemitteilung der Welthungerhilfe
Eine mangelhafte Koordination der Entwicklungshilfegeber und eine unüberschaubare Vielzahl unterschiedlicher Programmstrategien behindern die Wirksamkeit der Entwicklungshilfe zur Förderung weltweiter Gesundheit. Dies ist das Resumee eines Berichtes, den das europäische Netzwerk Action for Global Health heute veröffentlicht.
“Die Entwicklungshilfeleistungen der Industrieländer waren 2007 rückläufig, und auch aus der Finanzierung von Gesundheitsprogrammen ziehen sich manche Geberländer zurück. So werden wir die vereinbarten Millenniumsentwicklungsziele zur Verbesserung der Gesundheit von Müttern und zur Verminderung der Kindersterblichkeit nicht erreichen”, erklärt Ruth Duggan, terre des hommes-Expertin für Gesundheit. Ein weiteres …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt »

[19 Jun 2008 | Comments Off]

Pressemitteilung: Ärtze ohne Grenzen
Madrid/Berlin, 19. Juni 2008. Jedes Jahr riskieren Tausende Somalier und Äthiopier ihr Leben und überqueren auf der Flucht vor Konflikten und extremer Armut den Golf von Aden. Mit der Veröffentlichung des Berichts “No choice” dokumentiert Ärzte ohne Grenzen die Umstände der gefährlichen Reise und ruft zu mehr Hilfe für Tausende Menschen auf, die aus ihren Heimatländern fliehen mussten. Die Reise erfolgt unter brutalen Bedingungen, die Menschen sind der Gewalt von Schleppern ausgesetzt und erhalten bei ihrer Ankunft im Jemen kaum Hilfe.
Aufgrund der …

vollständigen Artikel lesen »