Home » Archiv

Artikel-Tag: Arbeitslose

Deutschland »

[8 Sep 2009 | Comments Off]
Ausbeutung und Wahlkampf!

von Reiner Wenserit
Deutschland das Niedriglohnland in der EU? Reallöhne sanken in den letzten vier Jahren um 0,4%.  Nach eine Studie der Universität Duisburg-Essen -Institut für Arbeit und Qualifikation- 2009, beträgt der Anteil von Arbeitnehmern die durch wirtschaftliche Ausbeutung am Arbeitsplatz betroffen sind im Westen 21,1% und im Osten 23,5%. Löhne unter 6,00 Euro Brutto sind keine Seltenheit sondern entwickeln sich in den letzten Jahren immermehr hin  zur Regel. Betroffen sind Frauen wie Männer und erschreckend daran ist 67,9% haben eine abgeschlossene Berufsausbildung und 7,3% sind …

vollständigen Artikel lesen »

Deutschland »

[18 Jul 2009 | Comments Off]
Kein Steuerschock für KUG Arbeitnehmer!

Autor: Reiner Wenserit 18.07.2009
Mit einer kleinen Verspätung zum 55 Geburtstag unserer Bundeskanzlerin A. Merkel „gemeinhin auch Angie genannt“, hier das TB News:: Geburtstagsgeschenk, um es sich hinter den Spiegel zu (ver)stecken, ehrlich “Angie” erst 55 Jahre jung !?  Hätte ich nicht gedacht! ;-) Aber jetzt zum Thema >>>
Arbeitslosigkeit vermeiden durch Kurzarbeit ist zu Zeiten einer Wirtschaftskrise, wie dieser, durchaus ein nützliches staatliches Instrument. Sicher aber auch zusätzlich im Superwahljahr, eine aus dem Topf der Bundesagentur für Arbeit finanzierte Wahlspende für die Koalitionäre. Lohnkostenentlastung für …

vollständigen Artikel lesen »

Die Welt, Headline »

[23 Jun 2009 | Comments Off]
UN-Gipfeltreffen zur Finanzkrise

Die Welthungerhilfe fordert ein neues faires Wirtschafts- und Finanzsystem, an dem auch die Entwicklungsländer angemessen beteiligt werden. Aus Anlass des morgen beginnenden UN-Gipfeltreffens zur Finanzkrise in New York muss ein deutliches Zeichen gesetzt werden. “Der letzte FAO-Bericht hat eindeutig bestätigt, dass die Zahl der Hungernden deshalb einen traurigen Rekord erreicht hat, weil die Finanz- und Wirtschaftskrise die Entwicklungsländer ungleich härter trifft als die Industrieländer. Die Entwicklungsländer haben die Krise nicht verursacht und können sie nicht allein abfedern”, sagt Bärbel Dieckmann, Präsidentin der Welthungerhilfe.

“Die …

vollständigen Artikel lesen »