Urgent Action »

[14 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Thailand: Elefanten enden als Touristen-Entertainer]
Thailand: Elefanten enden als Touristen-Entertainer

Elefanten werden gewildert, um Nachfrage in Thailands Touristenzentren zu stillen. © Syam Suardi / WWF Indonesia

Die Umweltstiftung WWF warnt vor Reiten auf illegalen Elefanten in thailändischen Urlaubsregionen. „Das ist zwar ein exotisches Vergnügen, auf illegalen Elefanten fördert es aber den Artenschwund. Leider können Touristen nicht erkennen, ob es sich um domestizierte Hauselefanten und gewilderte Tiere aus dem Dschungel handelt“, sagt Volker Homes, Leiter WWF Artenschutz, angesichts der anstehenden Hauptsaison für Reisende nach Thailand …

weiter lesen »

Die Welt »

[14 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Simbabwe: Mugabe, die Briten und die Cholera]
Simbabwe: Mugabe, die Briten und die Cholera

Der Diktator sieht in der Cholera-Epidemie einen geplanten Völkermord des Westens.

Laut dem seit 1980 autokratisch in Simbabwe regierenden Präsidenten Robert Mugabe steht hinter der Cholera-Epidemie ein Terror-Angriff Großbritaniens. Die simbabwische Regierung behauptet, dass die Cholera-Epidemie ein Teil der biologischen Kriegsführung des Westens gegen sein Land sei. Weiterhin spricht die Regierung von einem ausgeklügelten Plan zur re-kolonalisierung Simbabwes. Der Informationsminister Sikhanyiso Ndlovu sagte: „Die Cholera ist ein kalkulierter, rassistischer Terrorangriff auf Simbabwe durch eine …

weiter lesen »

Deutschland »

[9 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Alternativer Nobelpreis für Monika Hauser]
Alternativer Nobelpreis für Monika Hauser

Mit dem auf 210.000 Euro dotierten Right Livelihood Award 2008 (auch als alternativer Nobelpreis bekannt) wurde am Montag die Gründerin der Frauenhilfsorganisation „medica mondiale“, Monika Hauser, ausgezeichnet. Die Kölnerin Monika Hauser werde für ihr unermüdliches Engagement für Frauen ausgezeichnet, „die in Krisenregionen schrecklichste sexualisierte Gewalt erfahren haben, und für ihren Kampf, ihnen gesellschaftliche Anerkennung und Entschädigung zu verschaffen“, hieß es in der in Stockholm bekanntgegebenen Begründung. „medica mondiale“ engagiert für vergewaltigte und kriegstraumatisierte Frauen …

weiter lesen »

Urgent Action »

[8 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für China: Grausame Pelzfarmen – Schockierendes Filmmaterial]
China: Grausame Pelzfarmen – Schockierendes Filmmaterial

China liefert mehr als die Hälfte aller fertigen Pelzkleidung, die für den Verkauf in die USA importiert werden.

Undercocer Ermittler des Schweizer Tierschutzverbandes EAST brachten furchtbare Bilder mit nach Europa, berichtet die Tierschutzorganisation PETA. Bei Besuchen einiger Pelztierfarmen in der chinesischen Provinz Hebei mussten sie mit ansehen, wie die Tiere bei lebendigem Leib gehäutet wurden. Die Tiere wurden vorher aus ihren Käfigen geschleppt, mit Metallrohren geknüppelt oder mit dem Kopf gegen harte Gegenstände …

weiter lesen »

Die Welt »

[7 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Simbabwe: Cholera-Epidemie]
Simbabwe: Cholera-Epidemie

Die Cholera-Epidemie nimmt in Simbabwe mit dem Beginn der Regenzeit bedrohliche Ausmaße an. Besonders gefährdet sind die Menschen in den ländlichen Gebieten, denn sie trinken sehr oft das Wasser aus den schon verseuchten Flüssen und Teichen. Der Wasser- und Sanitärsektor in Simbabwe ist schon seit langer Zeit aufgrund jahrelanger Misswirtschaft und Korruption vollkommen zusammengebrochen, berichtet der WWF. Die stättischen Wasserversorgungen sind ebenfalls kollabiert und die Müllberge türmen sich in den Straßen. Damit trifft die …

weiter lesen »

Dies & Das »

[7 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Lösung der Tibetfrage – EU-Abgesandter gefordert]
Lösung der Tibetfrage – EU-Abgesandter gefordert

Fotograf: Jerzy / pixelio

Die EU muss konkrete Schritte unternehmen, um zu einer Lösung der Tibetfrage beizutragen, forderte heute die International Campaign for Tibet aus Anlass des bevorstehenden Besuchs des Dalai Lama im Europaparlament und seines Treffens mit Frankreichs Staatspräsident Sarkozy. „Die EU muss anerkennen, dass internationale Appelle an die chinesische Staatsführung nicht ausreichen“, äußerte sich Kai Müller, Geschäftsführer der International Campaign for Tibet Deutschland. Die EU sollte daher schnellstmöglich einen Abgesandten bestimmen, der …

weiter lesen »

Urgent Action »

[7 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Gazastreifen: Herzoperationen dringend erforderlich]
Gazastreifen: Herzoperationen dringend erforderlich Zwei Kinder aus dem Gazastreifen benötigen dringend eine Herzoperation. Die Operationen können jedoch nur in Israel durchgeführt werden. weiter lesen »

Die Welt »

[5 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Iran: Tod durch Steinigung – Verstoß gegen internationales Recht]
Iran: Tod durch Steinigung – Verstoß gegen internationales Recht

Iranerin zum Tod durch Steinigung verurteilt - Steinigung verstößt eklatant gegen internationales Recht - Bild: Jeanne / pixelio

Der Oberste Gerichtshof Irans hat am 27. November die Todesstrafe durch Steinigung gegen eine junge Frau namens Afsaneh R. bestätigt, dies berichtet die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Damit wurde das Urteil eines vorinstanzlichen Gerichts der Stadt Shiraz bestätigt, das Frau R. des Ehebruchs schuldig sprach. Sie wartet nun im Gefängnis Adel Abad in Shiraz auf …

weiter lesen »

Urgent Action »

[3 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Bald nur noch im Kino?]
Bald nur noch im Kino?

Mama, Papa, warum gibt es die lustigen Pinguine nur noch im Kino? - Bild: Joujou / pixelio

Wer freut sich nicht auf den Kinofilm „Madagascar 2“? Doch die Heimat der schon im ersten Teil liebgewonnen Helden: Alex, Marty, Melman und Flusspferdlady Gloria ist durch den Klimawandel, Wassermangel und Lebensraumzerstörung sehr stark bedroht. Angenommen der Film würde fortgesetzt, dann ist es durchaus wahrscheinlich, dass unsere Kinohelden in Madagaskar Teil 10 nur noch im Kino zu …

weiter lesen »

Urgent Action »

[3 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Sudan: Osman Hummaida freigelassen]
Sudan: Osman Hummaida freigelassen Nachdem Osman Hummaida 3 Tage lang vom sudanesischen Geheimdienst gefoltert wurde, wurde er vorerst freigelassen. weiter lesen »

Die Welt »

[1 Dez 2008 | Kommentare deaktiviert für Welt-AIDS-Tag 2008 – Aids geht uns alle an!]
Welt-AIDS-Tag 2008 – Aids geht uns alle an!

Jährlich sterben weltweit über 2 Millionen Menschen an den Folgen von AIDS, 33 Millionen sind HIV-infiziert und die Zahl der Neuinfektionen steigt an. Der Welt-Aids-Tag wurde von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen und 1988 zum ersten Mal von der Weltgesundheitsorganisation WHO durchgeführt. Die Vereinten Nationen haben inzwischen mit UNAIDS eine eigene Organisation für den Kampf gegen Aids gegründet. Der jährliche Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember soll uns wachrütteln, für das Thema sensibilisieren und Solidarität …

weiter lesen »

Deutschland »

[28 Nov 2008 | 2 Kommentare]
Gentechnik gehört nicht in unsere Milch

Kunden wollen Qualität zu fairen Preisen für die Bauern - Bild: blickreflex.de/pixelio

Rund 85 Prozent der Verbraucher in Deutschland wollen, dass Milchkühe kein gentechnisch verändertes Futter erhalten. Das ist das Ergebnis einer von Greenpeace bei der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Auftrag gegebenen, repräsentativen Umfrage. Zudem wären Verbraucher zu 80 Prozent auch bereit, mehr Geld für Milchprodukte ohne Gentechnik zu zahlen. Zwei Drittel der 1000 Befragten würden Produkte mit dem Hinweis ohne Gentechnik bevorzugt …

weiter lesen »