Home » Dies & Das

Tibet: Gesamtzahl der Toten, Verletzten und Verhafteten veröffentlicht

3 Mai 2008 2 Kommentare Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

Presseerklärung des Department of Information & International Relations
Die tibetische Zentralverwaltung (CTA) hat eine Liste der Gesamtzahl der Todesfälle, der verletzten und verhafteten Tibeter als Folge der friedlichen Proteste in den drei traditionellen Provinzen Tibets, also im gesamten Tibet, vom 10. März bis 25. April erstellt.Die Zahlen basieren auf Informationen und Berichten von sechs verschiedenen Quellen, nämlich Chinadigitaltimes.net, TCHRD, Staatliche Medien, Lhasa Radio, RFA/Anrufer aus Tibet und CTA. Die von diesen Quellen genannten Tatsachen und Zahlen wurden eingehend geprüft und miteinander abgeglichen. Daraufhin können wir bestätigen, daß die Zahl der Toten bei 203, die der Verletzten bei über 1000, und die Zahl der Inhaftierten bei mindestens 5.715 liegt.

2 Kommentare »

  • on-student sagt:

    Ich bin doch ein wenig überrascht über diese Zahlen. Ich hatte mit mehr Opfern gerechnet. Ich wundere mich zudem ein wenig über den Veröffentlichungszeitpunkt.

  • TRB sagt:

    Die Zahlen waren sicherlich für viele überraschend. Sie stimmen auch mit der Veröffentlichung des Tibetan Solidarity Committee überein: http://www.stoptibetcrisis.net/
    Nach ersten inoffiziellen Zahlen und nun offiziellen Zahlen, folgt sicherlich im Laufe der nächsten Wochen eine weitere „überarbeitete“ Version. Oder es kommt zumindest „tröpfchenweise“ das gesamte Ausmaß des Konfliktes an die Öffentlichkeit. Spätestens wenn Tibet nicht mehr im Fokus der Medien steht.