Home » Deutschland, Die Welt

Puppet-Master-System auf Schleuderkurs!?

8 März 2010 2 Kommentare Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

wall_streetNon-Profit und trotzdem glücklich! Dieser Satz löst sicher bei Bänkern und Spekulanten einen Alptraum aus, und gehört zu den undenkbaren Supergauszenarien für „unser“ Spekulanten und Blutsauger –Wirtschaftsystem. Alles nur Utopia wird da lametiert und in dieser „unseren“ Welt nicht realisierbar!? Unsere Puppet-Master wollten und haben es uns eingeflüstert, und so ihre Realität geschaffen, die solch ein Szenario als Fiktion oder sozialistischen Müll abtun will, und nicht zulässt.

Gäbe es da nicht eine kleine Bewegung von Menschen die von diesem korrupten System die Nase voll hatten und eine Non- Profitbank gründeten. Gibt’s nicht! Gibt’s doch!!! Nämlich in Lewisham einem im Südosten gelegen Ortsteil von London. Und Non-Profit heißt Non-Profit! Keine Zinsen auf Einlagen und keine Zinsen für Kredite, ohne Gebühren usw. lange Laufzeiten und niedrige Raten, selbstverwaltet durch die Community der Kontobesitzer. Und das wichtigste ist, es ist ein voller Erfolg! Viele Bürger von Lewisham beteiligen sich an diesem System des Widerstands gegen die Puppet-Master. Bei Gesprächen mit Kontoinhabern ob „Jung“ oder „ Alt“, ob „Reich“ oder „Arm“ stellte ich eine wachsendes und sie erfüllendes Gemeinschaftsgefühl fest, was in: „wir sind Nachbarn und haben alle unser Problem mit diesem System der Abzocke“ sie zu einer Gemeinschaft wachsen ließ. Wann gründen wir unsere erste Non-Profitbank!? Gute Frage! Nächste Frage! In einer Gesellschaft die durch ein Spekulanten und Blutsauger –Wirtschaftsystem latente Regulierung erfährt, in der Sozial-Communitys ihren Mitgliedern aus eigennützigen Interessen vorschreiben was sie zu denken und zu diskutieren haben, wie geschehen z.B. bei StudiVZ „Thema Zeitgeistforen“ geschlossen wurden und „angebliche Verschwörungstheorien“ gebannt sind, ist es um den Pluralismus einer Gesellschaft schlecht bestellt. Noch Fragen!? Puppet-Masters World!? Ob es so weitergeht liegt einzig allein an uns, wie obiges Beispiel deutlich belegt

Spuren im Sand der Zeit hinterläßt man nicht im sitzen. ( unbekannter Philosoph )

Aber auch einen guten Tipp für auf die Ohren habe ich Ihnen aus London mitgebracht, Urbannoize.com ein Internetradio was die Hörer von Hip Hop, RnB, Rap, Garage, House, Reggae und Electronica sicher interessieren dürfte. Diese Internetradiostation streamt aus dem Südosten von London, der Wiege des DnB, und so sendet ihr erster Channel Drum and Bass orientiert schon seit mehr als 2 Jahren. Mit Ihrem zweiten Channel, der seit Ende letzten Jahres streamt setzt sich so eine erfolgreiche Idee fort. DJ‘s rund um den Globus streamen, gegen einen geringen Unkostenbeitrag bis zu 2.Std. die Woche, von Zuhause oder aus Clubs über DnBnoize.com oder Urbannoize.com live ihren Mix und Sound aus aller Welt zu Ihnen, wo immer sie sein mögen. Was soll ich da lange reden „anklicken“ und es selber bewerten.

Es gäbe noch so einiges zu erwähnen was ich aus UK mitbrachte, und zum nachdenken anregt! Was ist eigentlich “Pineal Gland” und ihre Wirkung auf uns als Lebewesen oder, oder, oder? Mehr beim nächsten Ma(h)l auf Tellerand-Blogger.de

See you Reiner Wenserit

 

2 Kommentare »

  • Ich Doch sagt:

    … and they lived happily ever after! Ich meine alle Reichen und Armen Non-Profitbankbesitzer. Und wenn sie nicht gestorben sind, sitzen vor der Bank und weinen vermutlich. Leider, hat die Erfahrung gezeigt,dass auch hinter Non-Profit dickes Geld steckt.

  • Reiner Wenserit (author) sagt:

    Ehrlich? Interessente These! Oder doch mehr Alptraumszenario denn es kann nicht sein, was nicht sein darf?!