Home » Deutschland, Die Welt

Osterwunsch

4 April 2010 Noch kein Kommentar Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

JesusOstern eines der höchsten Feste des Christentums, aber auch die bis zum Erbrechen jährlich wiederkehrende Selbstverherrlichung einer bis in ihre Grundfeste höchst widerwertige Organisation Namens römisch katholische Kirche. Einer Sekte von Machtbesessenen die sich selbst, und durch Gnaden des römischen Kaisers Konstantinus, zu den Vertretern und Bewahrern des Christentums krönten, und die Rotzigkeit besaßen und besitzen sich Gottes Vertreter auf Erden zu nennen.

An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!

So sagte Jesus von Nazareth, und genau das sollten wir Christen aller Länder endlich tun, nämlich erkennen! Früchte wie Inquisition, Opus Dei, Vatikans-Bank, Kanonen und Bombensegnung, Mord und Todschlag, Kollaboration mit allem was Machterhalt verspricht ob faschistisch oder Menschenverachtend. Pädophilie, Gewalt, Lug, Trug oder Verschleierung alles ist den Kirchen – allen voran die römisch Katholische -  recht zum Machterhalt!

Unter dem Deckmantel “Gottes” agiert einer zutiefst satanische Sekte, mit ihrem hoher Priester Ratten(z)inger, und beschmutzt alles das was Jesus uns lehren wollte. Für uns Christen wird es Zeit zur Bekenntnis zum wirklichen Sinn des Christentums und zur Abkehr von falschen Lehren, insbesondere falschen Lehrern, um frei und ohne soziale Bedrängnis das für uns zu verwirklichen was Gott für uns Menschen wünschte und durch Jesus Christus mitteilte.

Es liegt an Ihnen eine bessere Welt zu schaffen und der erste Schritt ist die Abkehr von den weltlichen Kirchen hin zu Ihrer eigenen Selbstverantwortung für eine glaubwürdige um nicht zu sagen wahre christliche Gemeinschaft. Ich kann Ihnen nicht sagen wohin es Sie führen wird, aber ich kann Ihnen sagen warum Sie es endlich beginnen sollten!

Gott schütze Sie und noch ein Erkenntnisreiches schönes Osterfest!

Ihr Reiner Wenserit

Kommentare sind geschlossen.