Home » Die Welt

Amnesty-Entwicklungsteam im Gaza-Streifen

23 Januar 2009 Noch kein Kommentar Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

Ein Ermittlungsteam von Amnesty International hat die Erlaubnis erhalten, in den Gaza-Streifen zu reisen. Das Team hat bereits erste Ermittlungen durchgeführt. Danach hat Israel in dichtbesiedelten Gebieten des Gaza-Streifens weißen Phosphor eingesetzt (siehe die Pressemitteilung unserer Londoner Zentrale: www.amnesty.org).
Die Amnesty-Ermittler werden sich voraussichtlich bis Ende dieser Woche in Gaza aufhalten. Ein Mitglied des Teams hat zuvor im südlichen Israel Ermittlungen durchgeführt.

Das Team besteht aus:
Donatella ROVERA, Amnesty-Researcherin zu Israel, Palästinensische Autonomiegebiete, Besetzte Gebiete
Christopher COBB-SMITH, Waffen- und Rüstungsexperte von Amnesty International
Liz HODGKIN und Brian DOOLEY, Amnesty-Researcher.

Kommentare sind geschlossen.