Home » Die Welt, Urgent Action

Klima-Botschafter Apa Sherpa auf dem Mount Everest

24 Mai 2009 Noch kein Kommentar Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden


Bild © climateforlife.org

Bild © climateforlife.org

Gletscher des Himalaya in 25 Jahren verschwunden?
Ein Zeichen gegen den Klimawandel setzte Apa Sherpa auf dem Gipfel des Mount Everest. Der Weltrekordhalter, der Donnerstag Nacht zum 19. Mal den höchsten Berg der Erde erklomm, hielt auf dem Gipfel des Mount Everest ein WWF-Transparent in die Höhe, auf dem er forderte: „Stoppt den Klimawandel, lasst den Himalaya leben!“

Sherpa setzt mit dem WWF-Banner ein Zeichen im Kampf gegen den Klimawandel und wendete sich mit seiner Botschaft auch direkt an die politischen Führer der Welt, die sich im Dezember in Kopenhagen zur UN-Klimakonferenz treffen. WWF-Angaben zufolge befürchten Wissenschaftler, dass die Gletscher des Himalaya als Folge eines ungebremsten Klimawandels innerhalb der nächsten 25 Jahre verschwunden sein könnten.


Kommentare sind geschlossen.