Home » Die Welt

Birma: Ausländische Hilfe erreicht die Menschen

27 Mai 2008 Noch kein Kommentar Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

Endlich kommt die langersehnte Hilfe der ausländischen Hilfsorganisationen bei den Opfern an. 3 Wochen nach der Naturkatastrophe lässt die Militärjunta immer mehr Helfer ins Land. Nach ersten Schätzungen wird der Aufenthalt der Hilfskräfte mindestens 6 Monate erforderlich sein.
Auf der letzten Sonntag stattgefundenen Geberkonferenz in Rangun sollen bis zu 100 Millionen US-Dollar an Spenden zusammengekommen sein. Einen Großteil der Spenden werden allerdings die logistischen Aufwendungen verschlingen.

YouTube Preview Image

Kommentare sind geschlossen.