Home » Deutschland

Verleihung der Quadriga 2008

5 Oktober 2008 Noch kein Kommentar Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

Jedes Jahr zum Tag der Deutschen Einheit wird seit 2003 vom Verein Werkstatt Deutschland der Quadriga Preis an Menschen verliehen, die durch Visionen, Mut und Verantwortungsbewusstsein ein Zeichen setzten. Dieses Jahr wurden der Musiker Peter Gabriel, der Franziskanerpater Eckart Höfling, der serbische Präsident Boris Tadic und das Internet-Lexikon Wikipedia mit dem je 25.000 Euro dotierten Preis ausgezeichnet. 
Serbiens Präsident Boris Tadic wurde für seinen «Mut der Beharrlichkeit» ausgezeichnet. Der Franziskanerpater Eckart Höfling, der sich seit mehr als dreißig Jahren um Jugendliche in Rio de Janeiro kümmert, wurde für sein Lebenswerk geehrt. Die freie Enzyklopädie Wikipedia bekam die Quadriga für ihre «Mission der Aufklärung» und in der einzigen festen Kategorie «United we Care» wurde der Musiker Peter Gabriel als «Anwalt der Menschenrechte» ausgezeichnet.
Vor der Verleihung pflanzten die Preisträger und Laudatoren vor den Neuen Kammern des Potsdamer Schlosses Sanssouci symbolisch Kirschbäume.

Kommentare sind geschlossen.