Home » Deutschland

Alternativer Nobelpreis für Monika Hauser

9 Dezember 2008 Noch kein Kommentar Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

Monika Hauser - Alternativer NobelpreisMit dem auf 210.000 Euro dotierten Right Livelihood Award 2008 (auch als alternativer Nobelpreis bekannt) wurde am Montag die Gründerin der Frauenhilfsorganisation „medica mondiale“, Monika Hauser, ausgezeichnet. Die Kölnerin Monika Hauser werde für ihr unermüdliches Engagement für Frauen ausgezeichnet, „die in Krisenregionen schrecklichste sexualisierte Gewalt erfahren haben, und für ihren Kampf, ihnen gesellschaftliche Anerkennung und Entschädigung zu verschaffen“, hieß es in der in Stockholm bekanntgegebenen Begründung. „medica mondiale“ engagiert für vergewaltigte und kriegstraumatisierte Frauen und setzt sich besonders in Afgahnistan gegen die Zwangsverheiratung junger Mädchen ein.

Kommentare sind geschlossen.