Home » Deutschland

Ab in den Space!

16 Juli 2009 Noch kein Kommentar Diesen Artikel drucken Diesen Artikel per E-Mail versenden

Autor: Reiner Wenserit 16.07.2009

051_ST_090609_Interior_003_1Wir schreiben das Jahr 2011 unendliche Weiten….. die ersten Touristen im Space…. es ist also endlich soweit und die zivile Raumfahrt läßt Träume wahr werden, ab 2014 dann wird uns die touristischen Raumfahrt in vollen Umfang zur Verfügung stehen. Die Talis Enterprise GmbH hat industrielle Partner gefunden und verwirklicht dieses privatwirtschaftliche Raumfahrtprojekt ohne staatliche Beteiligung. Das „Project Enterprise“ – ich liebe diesen Namen- verkauft mit der Möglichkeit, den Weltraum zu besuchen, nicht ein beliebiges Produkt sondern die Chance zur Verwirklichung eines Lebenstraums, und schon heute liegen Buchungen vor. Die Talis Enterprise  wirbt mit fogenden Text auf ihrer Webseite:

051_ST_090609_Interior_002_1„Von Peenemünde aus werden mit der „Black Sky“ – nachfolger der Enterprise- wissenschaftliche und touristische Flüge bis in eine Höhe von 35 km durchgeführt werden. Der Raumflug bildet den absoluten Höhepunkt einer mehrwöchigen Vorbereitung, in der der Kunde gezielt auf den Raumflug physisch und psychisch vorbereitet wird. Die professionelle Betreuung und das an die NASA angelehnte Ambiente vermitteln dem Kunden das exklusive Gefühl eines angehenden Raumfahrers. Die medizinische Betreuung und Selektion stellt sicher, dass keine medizinischen Unfälle passieren, Kunden mit medizinischen Problemen werden aus Sicherheitsgründen nicht zum Flug zugelassen werden. Angehörige und Freunde des Raumfahrttouristen haben die Möglichkeit gegen Entgelt entweder Teile des Abenteuers mit zu erleben (z.B. durch eine Fahrt in der Zentrifuge) oder aber das Erlebnis insgesamt mit der Videokamera zu dokumentieren. Nach dem Flug werden den Kandidaten die üblichen Insignien der Raumfahrt übergeben. Als besondere Überraschung darf der Kunde den von ihm genutzten Raumanzug gegen eine Kostenbeteiligung behalten. Selbstverständlich werden alle Phasen der Ausbildung des Touristen und des Fluges durch professionelle Kameraleute auf DVD gebannt. Die Erstellung der Erinnerungs DVD gehört zum Produktumfang.°
Zur Zeit einziger Wermutstropfen (disser) ist der Preis von 100.000 Euro, doch wie wir wissen wird solch ein Flug irgendwann zum Billigflieger-Tarif möglich sein. Für Leute die einen Ausblick wagen wollen ohne den festen Boden zu verlassen, hier ein Archivlink zu den schönsten Bildern des Hubble Space Telescopes mit einigen tausend Bildern in hoher Auflösung.

Wäre es doch nur schon soweit!!!

Natürlich auch ein Video zum Träumen 8-)

Kommentare sind geschlossen.